Die Dr.-Karleugen-Habfast-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in München.

Die Stiftung hat einen Vorstand und ein Kuratorium.

Das Kuratorium besteht aus:

1. Susanne Habfast ( Vorsitzende)
2. Dr. Claus Habfast (stellvertretender Vorsitzender)
3. Dr. Ulrich Habfast
4. Prof. Dr. Dieter Sauer

Der Vorstand setzt sich zusammen aus:

1. Margret Habfast (Vorsitzende)
2. Dr. Michael Zech (stellvertretender Vorsitzender)
3. Dr. Andreas Hilkert
    Dr. Anette Goeske als kooptiertes Mitglied

Die Nominierung der Preisträger des Isotopen-Preises  erfolgt durch eine von der Arbeitsgemeinschaft Stabile Isotope ernannte unabhängige Jury.

Der Jury gehören an:

•   Prof. Dr. Karl Auerswald, München
•   Prof. Dr. Gerhard Gebauer, Bayreuth
•   Prof. Dr. Alexander Knohl, Göttingen
•   Prof. Dr. Michael Böttcher, Rostock
•   Dr. Frank Hülsmann, Köln
•   Prof. Dr. Ansgar Kahmen, Basel
•   Prof. Dr. Frank Keppler, Heidelberg
•   Prof. Dr. Christiane Werner, Bayreuth
•   Dr. Roland Werner, Zürich
•   Jun.-Prof. Dr. Michaela Dippold, Göttingen
•   Dr. Maren Dubbert, Freiburg
•   Dr. Benjamin Wolf, Garmisch-Patenkirchen
•   Dr. Barbara Herbstritt, Freiburg

Jeweils drei Juroren bilden die Jury, die die eingereichten Arbeiten bewertet.

Wurde ein Kandidat/eine Kandidatin aus dem Umfeld eines der Juroren nominiert, scheidet dieser Juror für die Begutachtung aus.

Die Zusammensetzung der Jury wird so gewählt, dass die Fachbereiche, aus denen die eingereichten Arbeiten kommen, abgedeckt sind.

Stand: November 2020
Die Stifungsorgane der Dr.-Karleugen-Habfast-Stiftung
Hier klicken, um zum Seitenanfang zu scrollen.Hier klicken, um zum Seitenanfang zu scrollen.
Menu